Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie

Allgemeine Informationen zu Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie 43 Studiengänge

Du interessierst dich für einen Studiengang der Kategorie Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie, bist Dir aber noch nicht ganz sicher worum es dabei genau geht und was Du später damit machen kannst? Hier sind die wichtigsten Informationen zu diesem Studium.

Eckdaten des Studiums

Fachbereich
Medizin und Gesundheitswesen


Mögliche Abschlüsse
Bachelor oder Master


Regelstudienzeit
Bachelor 6 – 8 Semester,
Master 2 – 4 Semester


Hochschulart
Universität oder Fachhochschulen

Worum geht's bei Studiengängen dieser Art?

Im Gesundheitsmanagement beschäftigst Du Dich mit Verwaltungsaktivitäten im medizinischen Bereich. Du lernst wie Gesundheitsgüter in einer Volkswirtschaft gerecht verteilt werden und beschäftigst Dich mit dem Medizinrecht. Auch die Sozialmedizin spielt in deinem Studium eine wichtige Rolle, da Du zukünftig eine Schlüsselperson für die Erhaltung der Gesundheit einer ganzen Bevölkerung sein wirst. Kernelemente deines Studiums sind die Verbesserung und Erhaltung eines funktionierenden Gesundheitssystems.

Wie kann ich mir meine spätere Arbeit vorstellen?

Mit Deinem Fachwissen bist Du unersetzlich in der Gesundheitsberatung. Sowohl Krankenkassen als auch Sozialämter sind interessante zukünftige Arbeitgeber. Um Deine Chancen auf eine Führungsposition zu erhöhen, empfiehlt es sich, einen Master-Abschluss zu machen.

Like uns auf Facebook

Bleibe auf dem neuesten Stand und erhalte News zu Unis, Studiengängen, NC-Werten, Bewerbungsfristen, Studiengebühren und vielem mehr!

News