Handel und Industrie

Allgemeine Informationen zu Handel und Industrie 52 Studiengänge

Du interessierst dich für einen Studiengang der Kategorie Handel und Industrie, bist Dir aber noch nicht ganz sicher worum es dabei genau geht und was Du später damit machen kannst? Hier sind die wichtigsten Informationen zu diesem Studium.

Eckdaten des Studiums

Fachbereich
Rechts- und Wirtschaftswissenschaften


Mögliche Abschlüsse
Bachelor oder Master


Regelstudienzeit
Bachelor 6 – 8 Semester,
Master 2 – 4 Semester


Hochschulart
Universität oder Fachhochschulen

Worum geht's bei Studiengängen dieser Art?

Du möchtest Dich noch nicht beruflich festlegen? Flexibilität passt zu Dir und doch weißt Du, dass Du in der Lage bist Unternehmen zu leiten und zu organisieren? Dann könnte die Fachrichtung Handel und Industrie passen. Du durchläufst Bereiche der Betriebswirtschaft, der Logistik und des Handels. Außerdem verfeinerst Du Dein Wissen mit cleveren Marketingstrategien und lernst, was im Personalmanagement wichtig ist. Im Zeitalter der Globalisierung ist es selbstverständlich, dass Du fließend Englisch sprichst. Immer häufiger werden Veranstaltungen auf Englisch gehalten und ein Praxissemester im Ausland gefordert.

Wie kann ich mir meine spätere Arbeit vorstellen?

Als internationaler Fachmann im Handel bist Du Weltweit gefragt. Insbesondere Groß- und Einzelhandelsunternehmen expandieren rasant und brauchen kontinuierliche Unterstützung. Du befindest Dich in einem Wachstumsmarkt und hast somit sehr interessante Karrierechancen. Sowohl die Vermittlung von Baustoffen, Antiquitäten als auch von Nahrungs- und Genussmitteln wären potenzielle Berufsmöglichkeiten. Natürlich kannst Du auch spannende Berufe in der Industrie oder in der Logistik bekommen. Der Markt steht Dir offen, greif‘ zu!

Like uns auf Facebook

Bleibe auf dem neuesten Stand und erhalte News zu Unis, Studiengängen, NC-Werten, Bewerbungsfristen, Studiengebühren und vielem mehr!

News