Medizin

Allgemeine Informationen zu Medizin 177 Studiengänge

Du interessierst dich für einen Studiengang der Kategorie Medizin, bist Dir aber noch nicht ganz sicher worum es dabei genau geht und was Du später damit machen kannst? Hier sind die wichtigsten Informationen zu diesem Studium.

Eckdaten des Studiums

Fachbereich
Medizin und Gesundheitswesen


Mögliche Abschlüsse
Bachelor, Master, Staatsexamen


Regelstudienzeit
Bachelor 8 – 12 Semester,
Master 2 – 7 Semester,
Staatsexamen 12 – 13 Semester


Hochschulart
Universität

Worum geht's bei Studiengängen dieser Art?

Der Beruf des Arztes ist wohl einer der interessantesten, abwechslungsreichsten, aber auch schwierigsten. Wenn Du erkrankten Menschen helfen willst, wieder gesund zu werden, dann stell Dich der Herausforderung des Medizin-Studiums. Der Inhalt erstreckt sich über die menschliche Anatomie bis zur Psychologie, dem Erforschen bzw. Diagnostizieren von Krankheiten sowie dem Erlernen von Behandlungsmethoden. Praxis spielt eine sehr große Rolle, weshalb das letzte Jahr des Studiums im Krankenhaus absolviert wird. Eine große Hürde ist der hohe „Numerus clausus“, der regelmäßig dafür sorgt, dass einige Wartesemester ins Land gehen, bevor das Studium gestartet werden kann.

Wie kann ich mir meine spätere Arbeit vorstellen?

Nach dem Abschluss des Grundstudiums folgt die Spezialisierung zum Facharzt. Hier kannst Du zwischen 25 Fachgebieten wählen, Allgemeinmedizin und Chirurgie sind nur einige davon. Danach kannst Du wählen, ob Du in einem Krankenhaus arbeiten möchtest oder Dich selbständig machst. Eine weitere attraktive Alternative ist die Forschung. Du musst Dich jedoch gerade in den ersten Jahren auf einen sehr anstrengenden Berufsalltag einstellen, der Dir mit seinen Arbeitszeiten und der großen Verantwortung alles abverlangt.

Like uns auf Facebook

Bleibe auf dem neuesten Stand und erhalte News zu Unis, Studiengängen, NC-Werten, Bewerbungsfristen, Studiengebühren und vielem mehr!

News