Umweltwissenschaft

Allgemeine Informationen zu Umweltwissenschaft 15 Studiengänge

Du interessierst dich für einen Studiengang der Kategorie Umweltwissenschaft, bist Dir aber noch nicht ganz sicher worum es dabei genau geht und was Du später damit machen kannst? Hier sind die wichtigsten Informationen zu diesem Studium.

Eckdaten des Studiums

Fachbereich
Mathematik und Naturwissenschaften


Mögliche Abschlüsse
Bachelor oder Master


Regelstudienzeit
Bachelor 6 – 8 Semester,
Master 2 – 4 Semester


Hochschulart
Universität oder Fachhochschulen

Worum geht's bei Studiengängen dieser Art?

Wirtschaftlicher Wachstum soll für Dich nicht auf Kosten der Natur geschehen? Nachhaltigkeit ist für Dich mehr als nur eine Floskel? Dann solltest Du Dich auf jeden Fall für das Studium der Umweltwissenschaft interessieren. Du beschäftigst Dich mit der Wechselwirkung zwischen ökologischem Wirtschaftswachstum und gesellschaftlicher Akzeptanz. Es geht um die Erhaltung natürlicher Ressourcen. Außerdem beschäftigst Du Dich mit weiteren naturwissenschaftlichen Fächern, mit der Rechtswissenschaft und mit dem Thema Ethik und Moral.

Wie kann ich mir meine spätere Arbeit vorstellen?

Mit deinem Studium der Umweltwissenschaften bist Du interessant für Ämter, Behörden und Unternehmen, die sich mit dem Kreislauf der Naturbeschäftigen. Du bist die fachliche Schnittstelle zwischen Natur und Mensch. Häufige Tätigkeitsfelder sind das Analysieren von Menschen verursachten Veränderungen in der Natur und die damit verbundenen Konsequenzen. Gerade in der Wasserwirtschaft und in der Energiebranche ist Dein Wissen unabdingbar.

Like uns auf Facebook

Bleibe auf dem neuesten Stand und erhalte News zu Unis, Studiengängen, NC-Werten, Bewerbungsfristen, Studiengebühren und vielem mehr!

News